Aktuelles

Aktuelles

Vorstandswechsel

Wechsel bei Abteilungsleitung Badminton

Noch eine Woche vor der Abteilungsversammlung stand nicht fest wer künftig die Abteilungsleitung übernehmen würde. Die Gefahr, dass die Abteilung spätestens im Sommer nicht mehr existieren würde stand im Raum. Der bisherige Abteilungsleiter Peter Sonnenberg stand leider nicht mehr zur Wiederwahl. Da er verletzungsbedingt nicht mehr aktiv den Sport betreiben kann, möchte er auch sein Amt im Vorstand schweren Herzens nicht mehr fortführen. Die Suche nach einem/r Nachfolger/in gestaltete sich schwer. Viel Überzeugungsarbeit war nötig um einen frischen und jüngeren Repräsentanten zu motivieren. Dies gelang in letzter Minute. Jonas Neukirch, ein Gewächs der Abteilung, aktiver Spieler und Jugendtrainer erklärt sich bereit das Amt zu übernehmen. Natürlich unterstützt durch die anderen Vorstandsmitglieder und frühere Abteilungsleiter.
Er wird mit seiner neuen Aufgabe wachsen und frischen Wind in das Abteilungsleben bringen. Alle Mitglieder der Abteilung werden ihn dabei tatkräftig unterstützen.
Seine erste Amtshandlung war leider die Aussetzung des Abteilungs-/Trainingsbetriebes aufgrund des Coronavirus. Alle haben seine Entscheidung begrüßt und ihn dabei bestärkt das Richtige zu tun. Kurze Zeit darauf kam diese Entscheidung dann auch seitens des Vereins und der Regierung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(IB)

Drucken

Saisonabschlussbericht Badminton 2019/2020

Zwei Tage vor dem letzten Spieltag wurde die Spielsaison seitens des Hessischen Badminton Verbandes aufgrund des Coronavirus vorzeitig abgesagt. Alle zeigen Verständnis. Dennoch sind viele traurig, dass das Vereins- und Sportgeschehen bis auf unbestimmte Zeit nicht mehr stattfinden wird. Wie es in Zukunft weiter gehen wird ist noch ungewiss.

In der vergangenen Saison steigt die dritte Mannschaft in die Bezirksliga C ab. Nach einer schweren Saison und dem gezwungenen Aufstieg in die höhere Liga war das leider zu erwarten. Die Mannschaft wird kommende Saison sicher in der schwächeren Liga ein tolles Ergebnis abliefern und die Motivation zurück in die Köpfe bringen. Die zweite Mannschaft hat ebenfalls trotz vieler Verletzer tapfer in der gleichen Klasse (Bezirkliga B) halten können. Auch dank der Spieler der dritten Mannschaft, die häufig aushelfen mussten. Mit nur einem Sieg und ebenfalls sehr schwer getan hat sich auch die erste Mannschaft, die aus der Bezirksoberliga in die Bezirksliga A absteigt.

Trotz Saisonabbruch rüttelt keiner mehr an dem Podestplatz der Jugendmannschaft, die sich im Bezirk den dritten Platz sichert. Die Weiterstädter Minis beenden die Saison auf einem hinteren Teil der Tabelle (Platz 7). Die teils jungen und neuen Spieler haben aber an Erfahrung dazu gewinnen können.

(IB)

Drucken

Vereinsmeisterschaft 2019

Martin Grall alter und neuer Vereinsmeister

Bei der diesjährigen Vereinsmeisterschaft der Abteilung Badminton konnte Martin Grall seinen Titel aus dem letzten Jahr verteidigen. Bei heißen Temperaturen blieb er ungeschlagen und holte sich erneut den Titel. Bei den Damen (leider nur 2 Teilnehmerinnen) gewinnt Stefanie Frey gegen ihre Herausforderin Lisa Nagel.

Im gut besetzen Doppelfeld holen sich Martin Grall und Jens Arntzen den Vereinsmeister Pokal 2019. Aufgrund geringer Teilnahme bei den Frauen gewinnen Stefanie Frey und Anja Rothenburger-Rauch den Titel. Doch ganz kampflos war dies nicht. Auch bei der Teilnahme im Herrenfeld stellen die beiden ihr Können unter beweis und belegen im Herrenfeld Platz 4 (von 8).

Bei den Jugendlichen wird Lenard Kaufmann Vereinsmeister vor Niklas Grall.

 

Familienfest

An einem verregneten Samstag im Mai streifen 7 Gruppen durch den Wald am Tännchen auf der Suche nach Eichhörnchentelefonen, Holzarten, Vögeln, Blättern, Früchten und verhalten sich seltsam beim Zählen rot-weiß gestreifter Schranken.

Bei der Schnitzeljagd (Danke Peter und Manfred) im Rahmen des Familienfestes kommen groß und klein auf ihre Kosten. Alle Familienmitglieder sind dabei. Man hat Zeit sich kennenzulernen. Bei hervorragendem Essen und Getränken lud der Nachmittag trotz regen zu gemütlichem Beisammensein ein.

Drucken

Saison 2018/19

Die Saison 2018/2019...

Bericht Ina Beck

...geht erfolgreich für die Sportler der Abteilung Badminton zu Ende. Nach einem holprigen Start in die Saison, vielen Verletzten und mit einer Aktiven Mannschaft weniger sah es zunächst nicht so gut aus für die Sportler. Doch wer hätte das gedacht! Teamgeist, Ehrgeiz und viel Spaß am Sport sorgten am Ende auch für sportlichen Erfolg. Die 1. Mannschaft feiert am Ende den Meistertitel und steigt in die Bezirksoberliga aus eigener Kraft auf. Die 2. Mannschaft hält sich nach einem ungeplanten Aufstieg (von Platz 3) in der vergangenen Saison wacker und beendet die Rückrunde auf Platz 7 der Tabelle.

Als beste Spieler/in der vergangenen Saison wurden Lisa Nagel 59,3 % mit gewonnen Spielen, Sina Röder mit 66,7 % und Stefanie Frey mit 78,9 % gewonnen Spielen. Bei den Herren Per Buch 40,9 %, Jonas Neukirch 45 % und Andreas Simon, der 82,6 % seiner Spiele gewann.

Im Jugend und Schüler Bereich war es ebenfalls schwierig nach den Sommerferien genügend Spieler für die Mannschaften zu finden. Dennoch ging eine Schüler Mannschaften an den Start. Diese beendet die Saison mit einem tollen Ergebnis und wird Vizemeister. Und konnte am letzten Spieltag auch noch den Meister schlagen. Leider reichten die Punkte am Ende nicht für den Titel aus.

 

Nachwuchs-Trainer

Jonas Neukirch ein Gewächs aus den eigenen Reihen hat erfolgreich seine C-Trainer Lizenz erworben. Die Abteilung gratuliert ihm dazu. Jonas hat bereits in der Mini und Schülermannschaft die SG Weiterstadt vertreten. Mit seiner Mannschaft hat er im vergangenen Jahr den Aufstieg in die Bezirksliga B gemeistert. Seine guten Laune und sein Trainingseifer stecken an. Bereits seit 2 Jahren gibt er seinen Spaß am Sport an Jüngere weiter und trainiert seit einiger Zeit die Youngsters der Badminton Abteilung gemeinsam mit Stefanie Frey.

 

 

 

Ungeschlagen Meister

Lediglich mit einem Remis wird die 1. Mannschaft der Abteilung Badminton der SGW Weiterstadt verdient Meister der Bezirksliga A auch dank der Neuzugänge Anja und Stephan Rauch setzt sich die Mannschaft mit 3 Punkten Vorsprung vor dem TV Bensheim an die Spitze der Liga. Sportwart Detlef Redling lobt die tolle Leistung von Andreas Simon im ersten Herreneinzel. Der mit nur einem verlorenen Spiel die Saison mit einer Traumquote abschließen kann. Die sonst eher im Mixed spezialisierte Stefanie Frey überrascht im Dameneinzel mit einer konstanten und starken Leistung und trägt damit auch maßgeblich zu dem tollen Erfolg der Mannschaft bei. Insgesamt hat die gesamte Mannschaft diese Saison hervorragende Team und Einzelleistungen erbracht, gepaart mit viel Teamgeist und einer tollen Stimmung auf und neben dem Badmintonfeld. Damit steht dem Aufstieg und einer erfolgreichen Saison in der Bezirksoberliga nichts mehr im Weg.

 

 

Drucken

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.